ehemalige Event-Arena

Die Event-Arena des Olympiaparks
1 | 2 | 3 | 4 | 5

An dieser Stelle stand seit 1972 das Olympia-Radstadion, in dem bei den damaligen Sommerspielen die Bahnradfahrer ihre Olympiasieger und Medaillengewinner ermittelten. Nach 1972 wurden ins Innere des Stadions, in den Innenraum der 285,71 Meter langen und mit Doussié-Afzelia-Edelholz ausgelegten Radbahn, vier Tennisplätze gelegt. Ende der 1990er-Jahre erfolgte der Umbau zur Erlebniswelt „Olympic Spirit“, ab 2004 diente die dann genannte „Event-Arena“ als Kongresszentrum und Ausstellungsort. Im Dezember 2014 beschloss die Stadt München den Bau einer neuen Multifunktionshalle an dieser Stelle, der Abriss der Event-Arena wurde 2015 abgeschlossen.