Werner-von-Linde-Halle

Das Zentrum für Leichtathletiktraining Werner-von-Linde-Halle in der Außenansicht
1 | 2 | 3 | 4

Benannt nach dem früheren Leichtathleten und Ruderer Werner von Linde (1904 – 1975), einem vehementen Befürworter der Münchner Olympia-Bewerbung für die Sommerspiele 1972. Nach den Spielen wurde von Linde Aufsichtsratsvorsitzender der Olympiapark München GmbH, nach seinem Tod wurde die bis dahin namenlose Halle nach ihm benannt.

Die Halle hinter der Haupttribüne des Olympiastadions diente bei den Spielen von 1972 und auch bei der Europameisterschaft 2002 vor allem den Leichtathleten als Aufwärmhalle. 2006 wurde die Werner-von-Linde-Halle komplett saniert und renoviert, nach wie vor ist sie eine begehrte Trainingsstätte für nationale wie internationale Topstars sowie regelmäßiger Austragungsort lokaler und regionaler Leichtathletik-Hallenmeisterschaften sowie des alljährlichen Werner-von-Linde-Sportfests.

Anmietung für private Trainingsmaßnahmen außerhalb der Nutzungsvereinbarung.
Eine Anmietung ist nur möglich bei freien Kapazitäten.

Anlagen in der Werner-von-Linde-Halle

Gebühren pro Stunde
Halle 150,00 €
Wurfbereich 80,00 €
110 m Laufbahn 80,00 €
Sprunggrube 60,00 €
Hochsprunganlage 60,00 €
60 m Bahn 60,00 €
200 m Bahn 100,00 €
Kraftraum 50,00 €
Gymnastikraum 30,00 €
Seminarraum 30,00 €

Außenanlage Aufwärmplatz

Gebühren pro Stunde
400 m Laufbahn inkl. Garderoben 100,00 €
Hochsprunganlage inkl. Garderoben 50,00 €
Weitsprunganlage inkl. Garderoben 50,00 €
Flutlicht 60,00 €

Internationale Topsportler

Individuelle Einzellösungen sind mit Abstimmung möglich.
Eine Anmeldung ist dringend erforderlich.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Bitte beachten Sie auch die Hausordnung.

Reservierung und Auskünfte

Private Anmietungen (Training, Sporttests, Fortbildungen)

veranstaltungen@olympiapark.de

 

Veranstaltungen (Sport, Ausstellungen, Messen, Firmenveranstaltungen)

veranstaltungen@olympiapark.de
Telefon: 089 3067-2054

Achtung Umweltzone München - Parkharfe frei!

Der Mittlere Ring selbst gehört nicht zur Umweltzone. Es besteht daher für die Besucher des Olympiaparks die Möglichkeit direkt vom Mittleren Ring (Landshuter Allee) über den Sapporobogen in die Parkharfe zu fahren - ohne Umweltplakette.

Lageplan

13.04.2017-03.09.2017
noch 5 Monate und 3 Tage
01.12.2017
noch 6 Monate und 9 Tage
06.01.2018-07.01.2018
noch 7 Monate und 27 Tage
24.02.2018
noch 2 Monate und 22 Tage
19.09.2017
noch 2 Monate und 24 Tage
21.09.2017
noch 3 Monate und 2 Tage
30.09.2017
noch 3 Monate und 15 Tage
13.10.2017
noch 3 Monate und 16 Tage
14.10.2017
nur noch 3 Tage
01.07.2017
noch 24 Tage
22.07.2017
noch 1 Monat und 21 Tage
18.08.2017-19.08.2017
noch 2 Monate und 15 Tage
12.09.2017
noch 3 Monate und 1 Tag
29.09.2017-30.09.2017
Drucken Print Symbol

Parkgebühren

Parkgebühren für PKW's:

Parkharfe: 5,00 € / Tag
Parkdeck am Olympiaturm und Parkplatz am Olympia-Eissportzentrum:
bis 30 Minuten: frei
2 Stunden: 4,00 €
3 Stunden: 5,00 €
4 Stunden: 6,00 €
5 Stunden: 7,00 €
6 Stunden: 8,00 €
Tagestarif: 12,00 €

 

Parkgebühren für Busse: Parkplatz am Olympia-Eissportzentrum:

30 min: 5,00 € 
90 min: 10,00 €
Tagestarif: 20,00 €

 

Wohnmobile:

Parkharfe am Olympiastadion: 20,00 € / Tag

Werner-von-Linde-Halle Daten

Fassungsvermögen: 300 Personen (Besuchertribüne) + 1400 Personen (Arena) + 75 (Bistro)
Maße: 110 x 55 m
Lichte Raumhöhe: 5,50 - 8,50 m
Hallennutzfläche: 7.900 m²
Umbauter Raum: 57.650 m³
Einrichtungen: 200 m Laufbahn
6 x 60 m Sprintbahnen
110 m Sprintbahn mit 20 m Auslauf und Mehrfach-Zeitmessung
Anlagen für Weit- und Dreisprung, Hochsprung, Stabhochsprung, Diskus-, Kugelstoßanlage