Wichtig: Aktuelle Infos zu Corona-MaßnahmenMehr Infos

Bryan Ferry

1

09.12.2018: Elegant und stilvoll, sehr smart, sehr höflich, ein Gentleman der alten Schule und very british.

Bryan Ferry gab sich charmant, frei von jeglichen Allüren und schüttelte jedem der anwesenden Gäste in der Backstage-Area der Olympiahalle noch die Hände – bevor er seine eigenen in den Flüssigbeton drückte, für eine Verewigung im Walk of Stars. Der Sänger, Songwriter und Anfang der 1970er-Jahre Mitbegründer der legendären Artrock-Band Roxy Music nahm sich vor seinem Auftritt bei der „Night of the Proms“ im Dezember 2018 Zeit und freute sich auch über das kleine Präsent, das Stoffmaskottchen „Olympi“, das er versprach, seinen Enkelkindern mitzubringen.

Insiderwissen am Rande: Bryan Ferry war der dritte Commander of the British Empire, der im Munich Olympic Walk of Stars eine Platte bekam. Die beiden anderen von der Queen ernannten Ordensträger, deren Handabdrücke am Seeufer zu sehen sind: Elton John und Rod Stewart.

Fotoalbum vom Event

5