Lindsey Vonn & Felix Neureuther

01.01.2011: Zum ersten Mal verewigt sich die alpine Ski-Elite im Munich Olympic Walk of Stars!

FIS_Ski_Cup_01-01_107_01

Was für ein Datum: 1.1.11! Lindsey Vonn und Felix Neureuther sitzen in einem Audi und werden von der Weltcup-Piste am Olympiaberg ins Olympiastadion geshuttelt. Sie haben das Training für den Audi FIS Ski World Cup gerade beendet. Bastian Schweinsteiger hat seinem Freund Felix einen Besuch an der Strecke abgestattet. Deshalb erzählt Felix auch Lindsey ein bisschen was über den Nationalkicker und wie viel der so verdient… Die beiden sind unterwegs, um Ihre Hände in Zement zu legen. Maria Riesch sollte auch dabei sein, aber die ist wegen einer Erkältung schon auf dem Weg zurück nach Garmisch und schont sich für das Rennen.

 

In der Olympia-Lobby ist es dann soweit. Zwei gut gelaunte Ski-Stars lassen ihre Spuren im Zement. Als Hintergrund dienen Ausstellungstafeln mit Fotos von Olympia 72, Robbie Williams und dem Kaiser mit dem WM-Pokal. Nun sind auch zwei Skifahrer Teil der beeindruckenden MOWOS-Family. Die sind sichtlich gut gelaunt, scherzen viel und freuen sich über die Ehrung. Für Felix ist das „Heimrennen“ natürlich von besonderer Bedeutung. Am Ende wird er vor beeindruckender Kulisse (verschneiter Olympiapark, 25.000 Zuschauer) vierter in einem packenden Duell mit Bode Miller. Vonn scheidet leider schon im Viertelfinale aus.

 

Aber am Olympiasee belegen Sie in jedem Fall die ersten Plätze – zumindest in der Disziplin alpiner Rennsport.

 

Fotoalbum vom Event

FIS_Ski_Cup_01-01_124_02
FIS_Ski_Cup_01-01_126_01
FIS_Ski_Cup_01-01_127_01
FIS_Ski_Cup_01-01_128_01