Night of the Proms

Wer so lange dabei ist und so erfolgreich, darf sich auch zwei Mal verewigen! So geschehen am 11.12.2016 bei den Night of the Proms.

alle Stars der Night of the Proms vor der fertigen Plattte

Dirk Hohmeyer und seine Night of the Proms feiern seit den 1990er Jahren nicht nur in München eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Doch keine Halle hat die Proms so oft erlebt wie die Olympiahalle! Nach der insgesamt 66. Show durfte sich die Crew um den großen Zampano zum zweiten Mal im Walk of Stars verewigen.

 

Und auch diesmal konnten sich die Namen und die dazu gehörigen Hände wieder sehen lassen: Simple Minds, Ronan Keating, Natasha Bedingfield, die Spider Murphy Gang, Stefanie Heinzmann, Time for Three, Dirigentin Alexandra Arrieche, Moderator Markus Othmer und natürlich Mister Music John Miles!

 

John Miles ist übrigens der Künstler, der mit Sicherheit die meisten Auftritte in der Geschichte der Olympiahalle hatte, denn er tourt nicht nur mit den Proms, sondern war auch immer mit Tina Turner auf der Bühne gestanden.

 

Fotoalbum vom Event

Dirk Hohmeyer beschriftet die Tafel
Die Stars der Show kurz vorm Handabdruck
Markus Othmer mit Ausweis der Night of the Proms
Die Stars der Shows nach dem Handabdruck
fertige Platte der Night of the Proms
Dirk Hohmeyer beschriftet die Tafel
Die Stars der Show kurz vorm Handabdruck
Markus Othmer mit Ausweis der Night of the Proms
Die Stars der Shows nach dem Handabdruck
fertige Platte der Night of the Proms
Dirk Hohmeyer beschriftet die Tafel
Die Stars der Show kurz vorm Handabdruck
Markus Othmer mit Ausweis der Night of the Proms
Die Stars der Shows nach dem Handabdruck
fertige Platte der Night of the Proms
Dirk Hohmeyer beschriftet die Tafel
Die Stars der Show kurz vorm Handabdruck
Markus Othmer mit Ausweis der Night of the Proms
Die Stars der Shows nach dem Handabdruck
fertige Platte der Night of the Proms
Dirk Hohmeyer beschriftet die Tafel
Die Stars der Show kurz vorm Handabdruck
Markus Othmer mit Ausweis der Night of the Proms
Die Stars der Shows nach dem Handabdruck
fertige Platte der Night of the Proms