Sir Cliff Richard

12.12.2010: Als Stargast bei den Night of the Proms verewigte sich Sir Cliff Richard im Olympiapark.     

Cliff_Richard_017_02

Der in Indien geboren Brite Cliff Richard war der erste Popsänger, der von Königin Elisabeth II. zum Ritter geschlagen wurde (1995). Und doch ist er bereits der zweite Pop-Sir, der seine Händen in den Münchner Zement drückt. Nach Sir Elton (John) nun Sir Cliff.

 

Er war der Star der diesjährigen „Night of The Proms“ in der Olympiahalle. Eine Stunde vor seinem umjubelten Auftritt kam Cliff Richard in sehr legerer Kleidung zur Verewigung. Nachdem er die Brille abgelegt hatte, drücke er seine Hände in den roten Zement und poste in bester Cliff „Manier“ in die Kameras.

 

Passend zu seinem Titel schrieb er „Knight of The Proms“ in den MOWOS-Zement. Das MOWOS-Team schenkte dem Superstar aus England zum Andenken an München einen Trachtenhut mit Gamsbart. Er ist seit 2003 die vierte Legende, die so ein besonders Gastgeschenk bekommen hat. Ob er ihn wohl trägt?

 

Fotoalbum vom Event

Cliff_Richard_002_01
Cliff_Richard_012_01
Cliff_Richard_015_01