VIP-Bereich

Der bestehende Ehrengastbereich wird größtenteils entkernt und mit neuen mobilen Trennwänden, variabel für einzelne Sponsorenräume oder große zusammenhängende Flächen, ausgestattet. Dadurch wird eine flexible Nutzung und Bewirtung dieses Bereichs für bis zu 1200 Ehrengäste ermöglicht. Der Zugang zum Ehrengastbereich (Business Area) wird verlegt und in einem neuen gemeinsamen gläsernen Foyer mit dem Zugang zum bestehenden Verwaltungsgebäude zusammengefasst. Auf der Nordseite der Verwaltung werden neue Stellplätze für VIP-Gäste mit angemessener Bepflanzung sowie ein Stellplatzbereich für Trucks und Fernseh-Übertragungswagen angelegt.

In diesem Bereich schließt des Weiteren ein neuer Techniktunnel an den bestehenden Verbindungstunnel zum Werkstattgebäude an. Die Zugänge von der Business Area in die Arena werden optisch aufgewertet. Auf der Tribüne werden 192 komfortable "Business-Seats" angeboten.

Der bisherige Presseblock in der Tribüne wird um einen Block in Richtung Ostkurve verlagert. Der neue Presseeingang im Umgang von Foyer zwei wird mit einer gläsernen Windfanganlage ausgestattet.