Wichtig: Aktuelle Infos zu Corona-MaßnahmenMehr Infos

Stellenangebote

Volljuristin / Volljurist (w/m/d)

Der Olympiapark München mit seiner einzigartigen Konzentration und Kombination unterschiedlicher Sport- und Veranstaltungsstätten, angeordnet in einem weltberühmten Architektur- und Landschaftsensemble, zählt seit fast 50 Jahren zu den bedeutendsten Veranstaltungs- und Freizeitzentren der Welt.

Die Olympiapark München GmbH (OMG), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Landeshauptstadt München, betreibt die olympischen Stätten in München und Oberschleißheim und betreut den Olympiastützpunkt Bayern. Die OMG vermietet die Anlagen an Dritte zur Durchführung von Veranstaltungen und richtet selbst Events zum Teil von internationaler Bedeutung aus.

Wir suchen eine/n Allrounder:in für die Beratung der Olympiapark München GmbH in allen relevanten juristischen Fragestellungen und zur Übernahme von Sonderaufgaben. Einer engagierten Persönlichkeit mit der Bereitschaft, für die Belange des Unternehmens Verantwortung zu übernehmen, bieten wir zum 01. Oktober 2021 bzw. baldmöglichst die Position als:

 

Volljuristin / Volljurist (w/m/d)

  in Voll- oder Teilzeit

 

Aufgabengebiet:

• Beratung der Geschäftsleitung in allen relevanten juristischen Fragenstellungen (insbesondere im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht sowie im gewerblichen Mietrecht, Rechtsschutz und im Veranstaltungsrecht; außerdem im Daten- und Arbeitsschutz)

• Eigenständige juristische Fallbearbeitung sowie Bearbeitung arbeits- und dienstrechtlicher Sachverhalte und Themen (einschließlich gerichtlicher Vertretung)

• Selbständige Erstellung und Überarbeitung von Betriebsvereinbarungen; Unterstützung der Geschäftsführung bei Verhandlungen mit dem Betriebsrat

• Eigenverantwortliche Erstellung von rechtssicheren Vertragsvorlagen, Formularen und Handlungsanweisungen sowie Erarbeitung von Stellungnahmen, Empfehlungen und Konzepten (inklusive Risikoabschätzung)

• Übernahme von Sonderaufgaben wie Antikorruptionsbeauftragte/r und Vorsitz Arbeitsschutzausschuss

• Schnittstelle zu externer spezialisierter Rechtsberatung

Die Stabsstelle Recht berichtet direkt an die Geschäftsführerin.

 

Anforderungen:

• Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, 2. Juristisches Staatsexamen

• Einschlägige Berufserfahrung

• Sehr gute Kenntnisse im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht einschließlich Tarifrecht des öffentlichen  Dienstes (TVöD)

• Gute Kenntnisse im gewerblichen Miet- und Vertragsrecht inkl. AGB-Gestaltung

• Gute Kenntnisse im Gesellschaftsrecht

• Kenntnisse im Vergaberecht

• Kenntnisse im Datenschutz (EU-DSGVO)

• Erfahrung im Compliance- und Risiko-Management

• (nach Einarbeitung) Kenntnisse im Fördermittelrecht

• Gute Anwenderkenntnisse der gängigen MS-Office-Programme; Erfahrung im Umgang mit digitalem      Dokumenten-Management; Offenheit für virtuelle Zusammenarbeit

• Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und Digitalisierungsprozesse

 

Auf diese Kompetenzen kommt es uns an:

• Verantwortungsbewusstsein, Loyalität und Diskretion

• Souveränes Auftreten und hohes Maß an Verhandlungsgeschick

• Ausgeprägte Kommunikationsstärke und Schnittstellenkompetenz

• Sehr schnelle Auffassungsgabe sowie Fähigkeit zum eigenständigen, strukturierten, analytischen und konzeptionellen Arbeiten mit hoher Ziel- und Lösungsorientierung

• Gutes Zeitmanagement und bei Bedarf pragmatische Herangehensweise an Aufgaben

• Hohes Maß an Einsatz-, Leistungs- und Servicebereitschaft – bei Bedarf auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit

• Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift, idealerweise verhandlungssicher

 

Wünschenswert sind:

• Kenntnisse von Struktur und Abläufen bei der kommunalen Verwaltung, idealerweise der Landeshauptstadt München

• Erfahrung im Umgang mit Aufsichtsrats- und politischen Gremien

• Begeisterung für die Welt von Veranstaltungen, Freizeit und Tourismus

 

Wir bieten Ihnen:

Eine anspruchsvolle, vielfältige und herausfordernde Position innerhalb unseres Unternehmens. Eine zielgerichtete und begleitende Einarbeitung. Die Eingruppierung bemisst sich nach den Grundsätzen des öffentlichen Dienstes.

Ein flexibles Arbeitszeitmodell, die Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten sowie einen sicheren Arbeitsplatz mit betrieblicher Altersversorgung, vermögenswirksamen Leistungen, einer Prämie „Leistungsorientierte Bezahlung“ und einer Jahressonderzahlung. Gute Fortbildungsmöglichkeiten und einen der schönsten Arbeitsplätze Münchens.

Die Olympiapark München GmbH fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wie begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 10. August 2021 per E-Mail (Anhänge als PDFs, maximal 5 MB) an bewerbungen@olympiapark.de oder per Post an Olympiapark München GmbH, Personalabteilung, Spiridon-Louis-Ring 21, 80809 München.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Geyer, Telefon 089 / 3067 -2413

Olympiapark München ist ein Ausbildungsbetrieb

Wir engagieren uns seit einigen Jahren als Ausbildungsbetrieb und wollen damit jungen Menschen eine berufliche Perspektive bieten.

1