Wichtig: Aktuelle Infos zu Corona-MaßnahmenMehr Infos

Stellenangebote

Trainingswissenschaftlerin / Trainingswissenschaftler (w/m/d)

Der Olympiapark München mit seiner einzigartigen Konzentration und Kombination unter-schiedlicher Sport- und Veranstaltungsstätten, angeordnet in einem weltberühmten Architektur- und Landschaftsensemble, zählt seit fast 50 Jahren zu den bedeutendsten Veranstaltungs- und Freizeitzentren der Welt.

Die Olympiapark München GmbH (OMG), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Landeshauptstadt München, betreibt die olympischen Stätten in München und Oberschleiß-heim und betreut den Olympiastützpunkt (OSP) Bayern, eine durch Bund und Freistaat finanzierte Institution zur Förderung des Olympischen Spitzensports.

Für das Team des OSP Bayern suchen wir ab dem 01. Oktober 2021 eine engagierte Persönlichkeit als:

 

Trainingswissenschaftlerin / Trainingswissenschaftler (w/m/d)

in Vollzeit

 

Ihre Aufgaben:

· Trainingswissenschaftliche Betreuung von Bundeskadersportler:innen mit dem Schwerpunkt der maschinengestützten Kraftdiagnostik (u.a. IsoMed 2000), Präventions- und Rehabilitationssteuerung

· Planung, Durchführung und Auswertung leistungsdiagnostischer Untersuchungen am Standort München

· (Weiter-)Entwicklung von Test-, Anamnese- und Rehabilitationsprotokollen unter besonderer Berücksichtigung von individuellen Kraftprofilen und Sehnenmorphologie

· Ergebnisdokumentation und -kommunikation mit dem medizinischen Team des OSP Bayern sowie den verantwortlichen Bundestrainer:innen und Bundesstützpunkttrainer:innen

· Sportfachlicher Austausch mit den Trainingswissenschaftler:innen des OSP Bayern und der Partnerorganisationen

 

Das bringen Sie mit:

· Abgeschlossenes Studium der Sportwissenschaften (gerne mit Promotion)

· Einschlägige Berufs- und Forschungserfahrung inklusive statistischer Analyse und Interpretation von Daten in der Biomechanik, möglichst krafttrainingsorientiert

· Erfahrungen in Mitarbeiter:innenschulung, Aus- und Fortbildung

· Versiertheit in der Anwendung von MS Office sowie sportwissenschaftlicher Analysesoftware (z.B. SIMI Motion, Dartfish)

· Verständnis für Digitalisierung und Affinität zu digitaler Zusammenarbeit

· Erfahrung im Datenschutz (Umsetzung EU-DSGVO)

 

Auf diese Kompetenzen kommt es uns an:

· Verantwortungsbewusstsein, Loyalität und Diskretion

· Gender- und interkulturelle Kompetenz

· Fähigkeit zum eigenständigen, strukturierten, analytischen und konzeptionellen Arbeiten mit hoher Ziel- und Lösungsorientierung

· Organisationstalent und bei Bedarf pragmatische Herangehensweise an Aufgaben

· Sehr schnelle Auffassungsgabe sowie ausgeprägte Kommunikationsstärke und Schnittstellenkompetenz

· Souveränes Auftreten gegenüber Stakeholdern

· Hohe Einsatz-, Leistungs- und Servicebereitschaft sowie Bereitschaft, bei Bedarf auch über die übliche Arbeitszeit hinaus und am Wochenende zu arbeiten

· Führerschein der Klasse B und Reisebereitschaft werden ebenfalls vorausgesetzt

· Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Wünschenswert sind:

· Kenntnisse von Struktur und Abläufen des organisierten Leistungssports in Deutschland

· Erfahrung im Umgang mit leistungssporttreibenden Verbänden

· Vernetzung im deutschen und internationalen Sportwissenschaftssystem

 

Wir bieten Ihnen:

Eine anspruchsvolle, vielfältige und herausfordernde Position in einem agilen Team innerhalb unseres Unternehmens sowie eine zielgerichtete und begleitende Einarbeitung. Die Eingruppierung bemisst sich nach den Grundsätzen des öffentlichen Dienstes.

Ein flexibles Arbeitszeitmodell und einen sicheren Arbeitsplatz mit betrieblicher Altersversorgung, vermögenswirksamen Leistungen, einer Prämie „Leistungsorientierte Bezahlung“ und einer Jahressonderzahlung. Gute Fortbildungsmöglichkeiten und einen der schönsten Arbeitsplätze Münchens.

Die Olympiapark München GmbH fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wie begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 19. September 2021 per Email (Anhänge als PDFs, maximal 5 MB) an bewerbungen@olympiapark.de oder per Post an Olympiapark München GmbH, Personalabteilung, Spiridon-Louis-Ring 21, 80809 München.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Geyer, Telefon 089 / 3067 -2413

www.ospbayern.de 

Olympiapark München ist ein Ausbildungsbetrieb

Wir engagieren uns seit einigen Jahren als Ausbildungsbetrieb und wollen damit jungen Menschen eine berufliche Perspektive bieten.

1