Wichtig: Aktuelle Infos zu Corona-MaßnahmenMehr Infos
 > Olly Murs

Infos kompakt

Alle Infos im Überblick

Wann
03.06.2015
20:00 - 23:00
Wo
Olympiahalle
Sitzplan
Veranstalter
Promoters Group Munich Konzertagentur GmbH
Telefon
+49 (0) 89 / 79 07 80 - 0
Olly Murs

NEVER BEEN BETTER TOUR 2015

Olly Murs

Wegen kurzfristiger Änderungen in der Tourneeplanung muss das Konzert von Olly Murs in der Olympiahalle München ab sofort vom 28.05. auf den 03.06.2015 verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets für den ursprünglichen Konzerttermin behalten natürlich ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

In seiner Heimat Großbritannien gehört Olly Murs zu den erfolgreichsten Popstars der vergangenen Jahre und auch in Deutschland landete er bereits Riesenhits.

Die Statistik lügt nicht. Doch Fakten und Zahlen erzählen immer nur einen bestimmten Teil einer Geschichte – und im Falle Olly Murs würden so die wichtigsten Aspekte völlig außer Acht gelassen. Drei Multiplatin-Alben, vier Nummer-eins-Singles, ausverkaufte Arena-Touren, über zehn Millionen verkaufte Tonträger. In Deutschland landete er mit „Heart Skips A Beat“, (Platz 1, 2011), „Troublemaker“ (Platz 2, 2012) und „Dear Darlin‘“ (Platz 2, 2013) bereits drei Riesen-Hits. Die beiden Alben „In Case You Didn’t Know“ und „Right Place Right Time“ konnten sich in den Top 20 der Media Control Charts platzieren, „Right Place Right Time“ wurde für über 100.000 verkaufte Exemplare hierzulande mit Gold ausgezeichnet. Das ist in der Tat beeindruckend. Nein, das ist ÜBERRAGEND.

Und nun das neue Album, das den durchaus treffenden Titel „Never Been Better” trägt. Auch diesmal verließ sich Olly auf das bewährte personelle „Rückgrat”, wie er es nennt: Steve Robson, Claude Kelly und Wayne Hector. Doch er sah sich auch anderenorts um: so entstand z.B. der Song „Seasons“ in Zusammenarbeit mit One Republic- Mastermind Ryan Tedder (Beyoncé, The Script, Ella Henderson etc.). Eine zufällige Begegnung bei den diesjährigen Cancer Trust-Konzerten in der Londoner Royal Albert Hall führten zur bislang überraschendsten Kollaboration: Als Paul Weller backstage auf ihn zukam, um ihm mitzuteilen, wie sehr ihm Ollys Coverversion seines Solo-Tracks „Broken Stones“ gefallen habe, war dieser komplett von den Socken. Starstruck. Doch der Modfather war noch nicht fertig: „Ich würde gerne einen Song mit dir schreiben“ offenbarte er dem völlig begeisterten Olly. Das Ergebnis ist „Let Me In“, bei dem Weller-typische, traurige Strophen gekonnt in Ollys Refrain übergehen. Den Song umweht ein klassisches Sixties-Soul-Flair und Olly liefert die zweifellos beste Gesangsleistung seines Lebens ab. „Let Me In“ ist aber lediglich eines von vielen Beispielen auf dem Album, wie Ollys Stimme sich über die Jahre verändert hat und gereift ist. Schon die erste Top-10 Airplay-Single „Wrapped Up” ist ein Song, bei dem man sich bestens vorstellen kann, wie die Stimmung auf der nächsten Olly Murs-Tour durch die Decke geht.

Support: Berliner Duo BERGE (Marianne Neumann und Rocco Horn) bestätigt!