> We Love MMA

Infos kompakt

Alle Infos im Überblick

Wann
23.02.2019

Einlass: 18.00 Uhr

Beginn: 19.00 Uhr

HINWEIS: Nur volljährige Personen dürfen Tickets für die Show erwerben, beziehungsweise haben Zutritt zum Event!

Veranstalter
together Promotion GmbH
Telefon
+49(0)30 – 30875552
We Love MMA

Mixed Martial Arts

We Love MMA

Das erfolgreiche Mixed Martial Arts Format We Love MMA kommt auch im 2019 zurück in die Kleine Olympiahalle. Am 23. Februar 2019 gibt es wieder erstklassige Kampfsport-Action zu bewundern.

Alle MMA-Fans aus München können sich freuen, denn der nächste Termin wurde schon bestätigt: Am 23. Februar 2019 baut Deutschlands größte nationale MMA-Serie zum vierten Mal ihren Oktagon in der Kleine Olympiahalle auf. Es wird wieder eine spektakuläre Fightcard in den verschiedensten Gewichtsklassen erwartet.

We love MMA fand im Jahr 2010 den Ursprung. Gleich zum Premierenevent des Kampfsportspektakels war die Universal Hall in Berlin restlos ausverkauft. Auch bei den sechs Folgeveranstaltungen in Berlin wollte sich keiner die 12 Cagefights entgehen lassen und Tickets waren komplett vergriffen. Ein eindrucksvoller Beweis wie viele Fans der Mixed Martials Arts Sport mittlerweile in Deutschland hat. Aufgrund der immensen Kartennachfrage konnte die Kampfsport-Serie innerhalb weniger Jahre in immer größere Arenen und weitere Städte ziehen. Seit 2014 ist die hochklassige Mixed Martial Arts-Serie auf erfolgreicher Tour durch ganz Deutschland.

Mixed Martial Arts (MMA, Gemischte Kampfkünste) ist ein Vollkontaktkampfsport, der ein breites Spektrum an Kampftechniken erlaubt, von einer Mischung traditioneller bis hin zu nicht traditionellen Wettkampftechniken. Die Regeln erlauben Schlag- und Bodenkampftechniken wie z.B. Boxen, Kickboxen, Muay Thai, Brazilian Jiu-Jitsu, Ringen, Kung Fu, Judo und Grappling, so dass Wettkämpfer mit unterschiedlichem Hintergrund aufeinandertreffen können.

Die Veranstaltungen der We Love MMA Serie werden unter dem internationalen Regelwerk der „Unified Rules of Mixed Martial Arts" durchgeführt. Ringrichter, Wertungsrichter und Ärzte überwachen die strenge Einhaltung der Vorgaben.

Bei den Folgeveranstaltungen lieferten sich die härtesten MMA Athleten und Athletinnen spektakuläre Fights. Jeweils Wochen zuvor waren die Veranstaltungen bis auf den letzten Platz ausverkauft. Längst sind die We love MMA-Wettkämpfe nicht mehr aus der deutschlandweiten MMA-Szene wegzudenken.