> NIGHT of the JUMPs 2019

Infos kompakt

Alle Infos im Überblick

Wann
26.04.2019 - 27.04.2019

Freitag 26.04.,

Einlass 18.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr

Samstag 27.04.

Einlass 17.00 Uhr / Beginn 19.00 Uhr

Wo
Olympiahalle
Sitzplan
Veranstalter
Global Concerts GmbH
Telefon
+49 (89) 49 00 94-0
NIGHT of the JUMPs 2019

Freestyle MX World Tour Championship

NIGHT of the JUMPs 2019

Seit 2011 ist die bekannteste und extremste FMX-Sportserie der Welt jedes Jahr zu Gast in der bayerischen Landeshauptstadt. 2019 kommt die NIGHT of the JUMPs gleich an zwei Tagen erstmals mit der offiziellen FIM Freestyle Motocross World Championship in die Olympiahalle.

Die NIGHT of the JUMPs ist das Original und die einzige Serie in Europa auf Dirt. Nur hier zeigen die Sportler ihre härtesten Tricks im Wettkampf um die WM-Krone. Die Olympiahalle wird mit mehr als 500 Tonnen Sand in eine riesige Dirt-Spielfläche verwandelt. Zwei riesige Landehügel auf die 10 Absprungrampen inklusive der Double Backflip Kicker und der Frontflip Rampe sowie zwei Quarter Pipes führen, stehen den FMX-Sportlern für die wildesten Tricks zur Verfügung.

Mit dabei ist der 20 Jahre alte Deutsche FMX Europameister Luc Ackermann. Anfang Juni 2017 gewann der Thüringer die NIGHT of the JUMPs in Hamburg und wurde damit der jüngste Sieger in der Geschichte der Serie. Im Oktober 2017 setzte er mit dem „jüngsten Motorrad Double Backflip“ einen neuen Weltrekord.

2018 gewann er als erster Deutscher und jüngster Sportler überhaupt die FIM FMX Europameisterschaft. Neben Luc werden weitere Weltmeister und Europameister bei der NIGHT of the JUMPs in München an den Start gehen und ein Feuerwerk an Tricks entfachen. Mit ihren härtesten Stunts wollen die Sportler viele Punkte für ihr WM-Konto sammeln.

Neben dem hochdramatischen Kampf um die WM-Punkte können sich die Zuschauer auch wieder über einige Special Shows freuen. Zudem ermöglicht die NIGHT of the JUMPs den Fans bei der Pitparty im Fahrerlager mit den weltenbesten Freestylern Fotos zu machen, sich Autogramme zu holen oder generell einfach mal die Weltstars live zu erleben.