Wichtig: Aktuelle Infos zu Corona-MaßnahmenMehr Infos
 > ABGESAGT! OTTO

Infos kompakt

Alle Infos im Überblick

Wann
18.10.2022

20.07 Uhr

 

verlegt vom 12.10.2021

 

Kinder unter 6 Jahren erhalten keinen Zutritt zu der Veranstaltung. Kinder zwischen 6 und unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person eingelassen werden.

Wo
Olympiahalle
Sitzplan
Veranstalter
WATT Musikverlag GmbH
Telefon
+49 40 2201262
ABGESAGT! OTTO

Live 2022

ABGESAGT! OTTO

„Unter den gegebenen Umständen müssen wir die Tournee „OTTO - Live“ im Jahr 2022 leider ausfallen lassen. Nachdem wir die Tournee bereits von 2021 auf 2022 verschieben mussten, sehen wir uns trotz der aktuellen Lockerungen dazu gezwungen, die rund 86 Shows in insgesamt fünf europäischen Ländern abzusagen.

Die aktuellen Maßnahmen, die unterschiedlichen Verordnungen und Bestimmungen von Europa wie in den Bundesländern, garantieren keine Planungssicherheit, die für die Durchführung einer Tour dieser Größenordnung unverzichtbar wäre. Lachen auf Abstand, Singen mit Masken, Feiern mit angezogener Spaßbremse – das wären gerade für eine OTTO-Show keine guten Voraussetzungen.

Auch eine Verschiebung der Tournee um ein weiteres Jahr ist aus organisatorischen Gründen nicht umsetzbar. Viele Konzerthallen sind für die kommenden Jahre nahezu ausgebucht. Zudem steckt hinter jeder einzelnen Show ein immenser organisatorischer und personeller Aufwand. Besucherinnen und Besucher um ein weiteres Jahr zu vertrösten und dann womöglich enttäuschen zu müssen, erscheint uns unzumutbar. Aus all diesen Gründen haben wir uns nach sorgfältiger Überlegung und endlosen Diskussionen schweren Herzens dazu entschlossen, alle Shows für 2022 abzusagen.

Es tut uns leid für alle Veranstalterinnen und Veranstalter, für sämtliche Helferinnen und Helfer vor und hinter der Bühne und vor allem für die vielen treuen OTTO Fans. Wir sind untröstlich und möchten zuletzt betonen, dass wir, sobald eine Normalisierung der Lage und Planungssicherheit in Sicht sind, an einer neuen Tournee mit Otto arbeiten werden. Gerade Otto ist es ein großes Anliegen, wieder vor seinen Fans stehen zu können und mit ihnen zu singen, zu lachen und zu feiern. Denn der Applaus und die Nähe zu seinem Publikum sind für Otto das Größte. Freuen wir uns auf bessere Zeiten, wenn es wieder heißt: OTTO - live!“

Erworbene Tickets können ab dem 21. Februar 2022 bei der jeweiligen VVK-Stelle zurückgegeben werden.

„Ich würde so viel lieber jetzt schon auf Tournee gehen – allein schon, um die Wartezeit auf die nächste Tour zu verkürzen, aber es geht leider nicht“, sagt Otto. Otto Waalkes tut das, was er am liebsten tut und am besten kann: Er geht live auf Tour und kommt auch in die Olympiahalle München. Kaum ein Ort im deutschlachenden Raum bleibt verschont. Es gibt eigentlich nur eine Möglichkeit, Ottos Besuch zu entgehen – man besucht selbst eines seiner Konzerte und schaut sich die Legende live an. Denn eine Legende ist Otto längst. Der Zusatz Live betont lediglich, dass es sich bei Otto um eine lebende Legende handelt. Der Vorteil an lebenden Legenden ist, dass man sie sich noch live anschauen kann. Der Nachteil: Man muss sie einfach gesehen haben. Zur PERSON: Wenn es ein Mensch geschafft hat, dass sein Vorname reicht, um ihn vorzustellen, hat er es weit gebracht. Wenn es auch noch der eigene Vorname ist, und nicht ein künstlicher, wie Loriot oder Campino, hat er´s noch weiter gebracht. Wenn es außerdem kein Spitzname ist, wie Bully oder Birne, und keine Verniedlichung, wie Calli, Wowi, Litti oder gar Naddel, ist er beinah am Ziel. Fehlt bloß noch, dass es sich um einen durchaus gebräuchlichen Vornamen handelt: Otto hießen immerhin vier deutsche Kaiser und mindestens ebenso viele deutsche Erfinder wie Otto Lilienthal, der schon fliegen konnte, bevor es Flughäfen gab, Otto von Guericke, der die Luftpumpe erfand, noch bevor es Fahrradpannen gab, und natürlich Otto von Bismarck, der den Hering salonfähig machte. Otto hat immerhin das feuchte Lispeln gesellschaftsfähig gemacht – seine Stimme ist selbst dann unverkennbar, wenn er sie einem gelbes Faultier wie Sid oder einem grünen Monster wie dem Grinch leihweise überlässt. Zur SACHE: Natürlich gibt es auch Kritik. Die Süddeutsche Zeitung ist besonders streng: Otto Waalkes hat viel Unheil angerichtet. Er ist beispielsweise verantwortlich dafür, dass es eine ganze Generation von Deutschen mit Mitschülern zu tun hatte, die sich ausschließlich in jenem, von Waalkes geprägten, charakterischen Hüpfschritt durch die Welt bewegten und dazu in regelmäßigen Abständen ohne erkennbaren Anlass ein kehliges „Hahaaa!" ausstießen.

Örtliche Durchführung: PGM Promoters Group Munich GmbH