Di 12.09.2006

B B King Bluesband

Der König kehrt zurück

B. B. King (80), der „König des Blues“, wird in diesem Sommer seine endgültig letzten Konzerte in Deutschland bestreiten. Im Rahmen seiner Abschiedstournee, die ihn noch einmal durch Europa führen wird, spielt er am 12.09.2006 in der Münchner Olympiahalle.

B. B. King begeistert seit mehr als einem halben Jahrhundert die Musikfans. Mit seiner Mischung aus Blues, Jazz, Swing und Pop schuf er seinen eigenen Sound, der Musiker wie Eric Clapton und George Harrison entscheidend beeinflusste. 1984 wurde er in die Blues Foundation Hall of Fame und 1987 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Trotz seines hohen Alters bestritt er zuletzt noch über 200 Auftritte im Jahr.

Erst im Februar 2006 gewann er seinen 14. Grammy Award (!) in der Kategorie „Best Traditional Blues Album“. Mit "The Final Farewell Tour" verabschiedet sich der Meister der Gibson-Gitarren, der in den 50er Jahren seine erste Tournee absolvierte, unwiderruflich von seinen Fans in Deutschland und Europa.

Im Vorprogramm der Deutschland-Konzerte wartet ein weiterer Hochgenuss auf die Fans: Die Rock- und Bluessängerin Inga Rumpf, die in diesem Jahr ihr 40. Bühnenju-biläum feiert, präsentiert ihre aktuellen Songs und einen Querschnitt aus ihrem Repertoire.
Sep
12
20:00 Uhr
undefined

Lust auf mehr?Alle Veranstaltungen