So 19.11.2006

Classical Spectacular

Klassik & Laser-Spektakel

Eine einmalige Symbiose aus klassischer Musik, Lichtkaskaden, Lasereffekten und Feuerwerken sensibilisiert die Sinne für die grössten Meisterwerke der klassischen Musik in einer spektakulären Inszenierung. Zum ersten Mal kommt CLASSICAL SPECTACULAR am 19.11.06 nach München.

Der „Macher“ Raymond Gubbay, der auf den vorderen Plätzen der aktuellen „Arts Power 100“ Liste der London Times geführt wird, stellt das weltweit grösste Klassik-Event persönlich vor.

Den Klangkörper bildet das legendäre ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA mit über 100 virtuosen Instrumentalisten und bis zu 100 Chorstimmen unter der Leitung von ANTHONY INGLIS, der nicht nur die Rolle des Dirigenten, sondern zum Amüsement des Publikums auch die des Conférenciers ausfüllen wird. So reich wie die künstlerische Besetzung ist auch das Repertoire von CLASSICAL SPECTACULAR. Es reicht von den Highlights aus Verdis „Nabucco” und Puccinis „Turandot” über Orffs „Carmina Burana“ bis hin zu Strauß’ "Donauwalzer", Ravels „Bolero“, Händels „Messias” oder Tschaikowskys Ouvertüre „1812“.

Für die optische Inszenierung zeichnet DURHAM MARENGHI verantwortlich. Dem weltberühmten Lichtdesigner ist mit CLASSICAL SPECTACULAR zweifellos sein Meisterstück gelungen, er hatte sich aber bereits mit Tourneen von Künstlern wie Sting oder Elton John einen Namen gemacht. Auch das Design so erfolgreicher Welttourneen wie „Holiday on Ice“, „Saturday Night Fever“ oder zahlreiche Andrew Lloyd Webber-Produktionen trugen die Handschrift von Durham Marenghi.
Nov
19
20:00 Uhr
undefined

Lust auf mehr?Alle Veranstaltungen