Fr 26.09.2008

Coldplay-1275

Mit Viva la Vida auf Tour

Der extrem harten Sanftheit der Rockmusik haben sich Coldplay nach eigenen Worten musikalisch verschrieben.

Das Quartett, das mit weit über 30 Millionen Alben, vier Grammies und sechs Brit Awards zu den herausragenden Bands dieses Jahrzehnts zählt, zeigt sich mit seiner jüngsten CD Viva La Vida experimentierfreudig, ohne den für sie typischen Sound und die lyrischen Wortspiele aufzugeben. Die neuen Ideen und Einflüsse gehören ebenso zum Programm der mit Spannung erwarteten Coldplay-Tournee wie Songs der gefeierten Album-Trilogie Parachutes, A Rush Of Blood To The Head sowie X & Y.

Trotz ihrer weltweiten Popularität haben Coldplay stets darauf geachtet, sich nicht vorrangig von kommerziellen Prinzipien leiten zu lassen. So wurden attraktive Angebote für Sponsorships oder die Verwendung von Songs in der Werbung zurückgewiesen. Demgegenüber unterstützen Coldplay ausdrücklich die Bemühungen von Amnesty International. Frontmann Chris Martin setzt sich vehement für die Entwicklungshilfeorganisation Oxfam und deren „Fair Trade“- Kampagne ein. Diese grundsätzliche Haltung spiegelt sich offensichtlich auch in dem Cover der neuen LP, dem ein berühmtes französisches Revolutionsgemälde von Eugène Delacroix aus dem Jahre 1830 zugrunde liegt. Die Szene symbolisiert den Freiheitskampf auf den Barrikaden und erhält durch den Graffiti-Schriftzug „Viva La Vida“ eine von Coldplay hinzugefügte Bedeutung.
Sep
26
20:00 Uhr
undefined

Lust auf mehr?Alle Veranstaltungen