Do 30.12.2004

Helmut Lotti

James Bond lässt grüßen: Helmut Lotti singt "From Russia with Love" und bringt die russische Seele in die Olympiahalle.

Wenn jemand eine Reise tut, dann kann er etwas erzählen, sagt man. Wenn der belgische Star-Tenor Helmut Lotti verreist, dann kann er uns viele Lieder davon singen. Das weiss man spätestens, seitdem er Millionen ARD-Zuschauer mit den Musikfilmen „Out of Africa“ und „Latino Classics“ begeistert hat. Jetzt war Helmut Lotti in Russland und das beeindruckende Ergebnis heißt: „From Russia With Love“. Helmut und sein russischer Freund, der Kirchensänger Andrej, laden zu einer musikalischen Reise durch ein riesiges, wunderschönes Land ein. Ihr Weg führt tausende Kilometer von St. Petersburg und Moskau über die alte russische Stadt Nowgorod bis nach Irkutsk in Sibirien und zum sagenhaften Baikalsee. An diesen Schauplätzen singt Helmut Lotti „From Russia with love“ ebenso wie die „Wolgaschlepper“, die Schiwago-Melodie, „Dorogoj Dlinnuju“ („Those Where The Days“), „Kalinka“ und viele andere traditionelle russische Melodien. Seine wandlungsfähige, anrührende Stimme und die einmaligen Bilder von Landschaften und Leuten, von Kirchen und Kosaken, von modernen Städten und prächtigen Palästen läßt die Zuschauer Russland nicht nur hautnah erleben, sondern auch spüren, was das sein könnte, die geheimnisvolle russische Seele. Es ist das schöne, interessante und romantische Russland, das Helmut Lotti zeigt – vielleicht nicht das schlechteste in dieser Zeit, in der wenig gute Nachrichten von dort kommen.
Dez
30
20:00 Uhr
undefined

Lust auf mehr?Alle Veranstaltungen