Sa 19.11.2011

Jean Michel Jarre

Neue fantastische Tour 2011

Jean Michel Jarre schrieb Musikgeschichte: Mit seinen Kompositionen, begleitet von einem spektakulären Laser-Bühnenspektakel, schafft er ein einzigartiges, visionäres Genre, dessen Einflüsse man inzwischen bei Künstlern wie Air, Daft Punk, Moby oder Chemical Brothers wiederfinden kann.

Er hält so viele zählbare Bühnenrekorde wie kein anderer moderner Musiker: Mehr als zwei Millionen Menschen verfolgten live sein Bühnenspektakel zum 200. Jahrestag der französischen Revolution in Paris, ein paar Jahre später erlebten – geschätzte - 3,5 Millionen Menschen den triumphalen Auftritt „Oxygène in Moscow“ mit. Jean Michel Jarre spielte vor 1,3 Millionen Fans für die NASA in Houston, vor dem Papst und weiteren 800.000 Zuhörern in seiner Heimatstadt Lyon, im Angesicht der Pyramiden von Giszeh und als erster westlicher Musiker nach dem Tod von Mao in Peking und Shanghai. „Ich habe alle Alben von Jean Michel Jarre wie besessen gehört. Seine Musik begleitete mich als ich, 2010: Odysee zwei schrieb“, erklärte der Kultschriftsteller Sir Arthur C. Clarke, „Jarres Konzerte sind immer eine Feier voll von Wundern...“.
Nov
19
10:00 Uhr
undefined

Lust auf mehr?Alle Veranstaltungen