Sa 15.10.2011

Mano Ezoh und der grosste Gospelchor der Welt

The Emotional Voice

„Du bist Weltrekord!“

Ein junger Niederbayer macht das Unmögliche möglich. Am 15. Oktober diesen Jahres wird er den größten Gospelchor aller Zeiten in der Olympiahalle München zum Klingen bringen. Unter den prüfenden  Augen eines aus London angereisten Teams von „Guinness World Record“ Richtern. Mehr als eintausend Stimmen aus Bayern stehen bereits hinter ihm. Aber seine Suche nach Talenten geht weiter. Jeder kann dabei sein.  Deggendorf, 12. Januar 2011. Mano Ezoh steht niemals still. Der 30jährige Niederbayer nigerianischer Abstammung führt hunderte Telefonate am Tag, organisiert Konzerte und Proben, schreibt Songs, legt tausende Kilometer auf bayerischen Autobahnen zurück um Chöre zu besuchen, sie zu coachen und fit zu machen für den Weltrekord im Herbst. Von nichts anderem träumt der sympathische Sänger und Komponist seitdem er vor vielen Jahren nach Deggendorf kam um sein Glück im Freistaat zu versuchen. Sein erstes deutsches Geld verdiente er als Hilfskraft im Hotel. Heute tritt er vor hunderten Menschen auf. Mit hunderten Menschen hinter sich. Sein Weltrekord Ensemble umfasst bereits Chöre aus Nürnberg, Regensburg, Würzburg, Plattling, Olching, München und  sogar Salzburg (Österreich). Alle wollen am 15. Oktober mit ihm auf der Bühne und in den Rängen stehen um die großen Hits singen.  Ein Projekt dass Gänsehaut garantiert. Erst vor wenigen Tagen fand eine nahezu ausverkaufte Generalprobe in seiner Heimat Deggendorf statt. Wenn ein Meer aus Stimmen den U2 Klassiker „I still haven’ t found what I’ m looking for“ singt, dirigiert vom tanzenden Energiebündel Mano in der Mitte der Bühne, dann singt man mit. „Jeder in Bayern der eine Stimme hat sollte dabei sein“, so Ezoh nach minutenlangen Standing Ovations in der Stadthalle Deggendorf. „Du bist Weltrekord“ fügt er noch mit verschmitztem Grinsen an.  Deshalb will er weiter suchen. In allen bayerischen Regierungsbezirken gäbe es so viele Talente, damit könne man die Olympiahalle mehr als einmal füllen! Spricht es aus und widmet sich wieder seinen Fans,  die sich für ein Foto mit ihrem Idol bereits in Pose gebracht haben. Mano Ezoh wird die Monate vor dem Konzert nutzen um den Freistaat für seinen Traum zu begeistern. Er wolle überall singen, in Ober- und Niederbayern, Schwaben, Ober- Unter- Mittelfranken, im Allgäu und der Oberpfalz. Wenn nötig auch in Fußgängerzonen. Und jeder solle sich anschließen. Der Mann ist so enthusiastisch, man traut ihm einfach alles zu. Das hat ein prominenter Bayer bereits im letzten Jahr, als das Projekt noch in den Kinderschuhen steckte, bemerkt und unterstützt Mano Ezoh seitdem wo er nur kann. Florian Weiß, Radio-Moderator bei ANTENNE BAYERN und ZDF Reporter, wird die Moderation in der Olympiahalle übernehmen und ihn bei Presseterminen und Videodrehs unterstützen. „Bayern hat Herz und Bayern hat Stimme“, so Weiß. Das werde ein einmaliges Erlebnis und er sei unendlich stolz darauf ein Teil davon sein zu dürfen. Sein Arbeitgeber, Deutschlands erfolgreichster privater Radiosender ANTENNE BAYERN, ist inzwischen Pate dieses Projektes. Dem größten Gospelchor aller Zeiten. Am 15. Oktober 2011 in der Olympiahalle München.
Okt
15
10:00 Uhr
undefined

Lust auf mehr?Alle Veranstaltungen