Sa 23.06. - So 24.06.2007

SPAR Europacup Finale 2007

Deutsche wieder top!

Insgesamt 29.000 Zuschauer sahen einen spannenden Wettkampf der Nationen. Bei optimalen Bedingungen verpassten die DLV-Männer nur hauchdünn den Sieg, die Frauen wurden Dritte.

Jürgen Mallow, der Cheftrainer im Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV), hatte am vergangenen Wochenende beim Europacup in München Spaß, auch wenn es ganz knapp nicht zum erhofften Gesamtsieg bei den Männern reichte. "Das war eine wunderschöne Veranstaltung", stellte er zufrieden fest.  Und: "So toll kann Leichtathletik sein. So spannend, so dramatisch", er spielte damit auf das enge Endergebnis, bei dem die Franzosen aufgrund mehr zweiter Plätze bei gleichen Punkten und Einzelsiegen die Nase vorne hatten, an. "Wir sind glücklicher und zufriedener Zweiter. Das Wunschziel, bei den Männern zu gewinnen, ist nicht geglückt. Wir werden aber trotzdem feiern."

Jürgen Mallow hob das "sehr geschlossene Mannschaftsergebnis" heraus. 15 Erst- bis Drittplatzierte zählte er bei den Männern auf der Habenseite und auch die Frauen-Mannschaft, die auf Platz drei kam, schloss er in sein Lob mit ein: "Sie haben auf keinen Fall enttäuscht."

Alles in allem blieb eine deutsche Mannschaft, die den Europacup "mit Begeisterung bestritten und Begeisterung bei den Zuschauern geweckt hat." Einzelne Athleten wollte er dabei nicht herausheben. Zufriedenheit herrschte am Ende der Zwei-Tages-Veranstaltung auch bei den Verbandsspitzen. DLV-Präsident Dr. Clemens Prokop hatte ein "tolles Wochenende" gesehen, das er als "Werbung für die Leichtathletik" wertete. Hansjörg Wirz, der an der Spitze des europäischen Verbandes steht, sagte: "Ich hoffe, wir können die Leichtathletik wieder einmal nach München und dann in ein volles Olympiastadion bringen." Weitere Infos unter:
http://www.munichathletics2007.com
Jun
23
10:00 Uhr
undefined

Lust auf mehr?Alle Veranstaltungen