Mi 03.08.2005

U2

Servus Vertigo-Tour!

Rock-"Gottesdienst" mit politischer Message: U2 begeisterten 75.000 Fans im Olympiastadion. Trotz heftigen Regens zu Beginn der Show wurde den Zuschauern schnell warm ums Herz. Zwei von ihnen durften sogar zu Bono auf die Bühne.

Die Tour war in Nullkommnix ausverkauft. Und das obwohl die Rock-Giganten um Bono und The Edge diesmal wieder in die großen Stadien dieser Welt gehen. Das können nur wenige: große Stadien füllen. Und das kann kaum jemand: 200.000 Ticket in gut zwei Stunden verkaufen. Die Jungs von U2 können das! Die drei Stadion-Konzerte in Deutschland waren in dieser Rekordzeit ausverkauft. Und so läuft es weltweit, alle Konzerte ausverkauft, siehe www.u2.com Seit 25 Jahren sind U2 erfolgreich, mit derselben Besetzung, mit derselben Plttenfirma und mit demselben Manager. Seitdem habe sie viele Hits produziert und ihre Rockhymnen sind wie geschaffen für große Stadien.

U2 weiß, große Räume dramaturgisch zu füllen - nicht mehr mit der bombastischen Übertreibung der 90er Jahre, aber immer noch beeindruckend. Der Bühnenaufbau besteht diesmal aus zwei Türmen mit schwarzen und roten Streifen - ähnlich dem Design der neuen CD -, dazwischen spannt sich eine konkave Metallwand als gigantischer Bildschirm und Projektionsfläche zugleich. Darüber zeigen vier überdimensionale Monitore während des gesamten Konzerts die vier Musiker auf der Bühne, die sonst aus der Entfernung nur schwer auszumachen wären. Das Wichtigste aber: Nicht nur das neue Album, sondern auch die besten Hits der letzten 25 Jahre sind mit von der Partie.

Coole Infos auch unter: www.u2Tour.de

Aug
03
20:00 Uhr
undefined

Lust auf mehr?Alle Veranstaltungen